Sturm atmen (03)

Sturm atmen

Die Freiwehr-Soap

Von Martin Jost

Folge 3

Was bisher geschah: Nick wird jedenfalls schonmal nicht verhaftet.

Nick kommt nach Hause

Nick kommt nach Hause

Volker: Was heißt Problem?

Nick: Sie ist in Nordnorwegen.

Volker: Dann schreiben Sie mir wenigstens ihre Nummer auf. Hier.

Nick: Da.

Volker: Danke. Hier haben Sie meine Karte. Sie kommen heute Mittag um 12 zu mir aufs Revier Nord. Ist das klar? Wissen Sie wo das ist?

Nick: Ja.

Volker: Um zwölf. Nicht vergessen und seien Sie pünktlich. Sonst kommen wir zu Ihnen, aber das wird nicht gemütlich.

Nick: Ja.

Volker: Auf Wiedersehen.

Josephine: Ich gehe.

Nick: Kann ich mit dir mitkommen?

Josephine: Nein. Ich will jetzt –

Nick: Kann ich dich wenigstens noch zurück bringen?

Josephine: Nein.

Danke.

Nick: Okay ich gehe.

Frida: Hey warte.

Nick: Was?

Frida: Wo gehst du hin?

Nick: Heim.

Frida: Und die Polizei?

Nick: Sehe ich später.

Frida: Ich komm mit.

Nick: Wohin?

Frida: Zu dir, Dummkopf.

Nick: Nein danke. Aber ich will jetzt lieber – Zeit für mich.

Frida: Ruf mich an.

Nick: Jaja.

In der nächsten Woche: Eine undenkbare Begegnung haut Nick aus den Socken!

•• Alle Folgen von »Sturm atmen«

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 04 Groschenromane (DO), Sturm atmen

Sag, was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s