Alte Aufmacher ausmisten

Pullerzimmertapetenkacheln

Klicke auf das Bild um zur Download-Seite zu kommen. • Auflösung: 1584 x 990 px (Ideal für die meisten Breitbild-15-Zoll-Displays)

Ägypten? Bin nur mal durchgefahren

Ein Sonntagnachmittag im Sommer 2002: Martin sitzt am Bug der CMS Frankfurt Express und gleitet durch den Suezkanal. [Einen Walkman (unten im Bild) habe ich immernoch, aber inzwischen kann er auch telefonieren.]

Ein Sonntagnachmittag im Sommer 2002: Martin sitzt am Bug der CMS Frankfurt Express und gleitet durch den Suezkanal. (Einen Walkman (unten im Bild) habe ich immernoch, aber inzwischen kann er auch telefonieren.)

Soll ich dir mein Stövchen zeigen?

Stoevchenkerze durch Teekanne fotografiert

In diesem Winter ist mein Stövchen für die zweite Saison bei mir. Wie wir uns gefunden haben, kannst du lesen, indem du auf das Bild klickst. »Generation Stövchen«

Kuck’ mal, meine Aura:

Ein Foto von meiner Aura. Im Ernst! Mit einem überraschenden Ergebnis: Sie ist oben pink. Und ich hasse Pink. – Klicke auf das Bild um zur Reportage zu kommen.

Ein Foto von meiner Aura. Im Ernst! Mit einem überraschenden Ergebnis: Sie ist oben pink. Und ich hasse Pink. – Klicke auf das Bild um zur Reportage zu kommen.

Das kann dauern

Ich habe angefangen

Ich habe angefangen, David Foster Wallaces «Infinite Jest» (in Deutschland: «Unendlicher Spass» (sic)) zu lesen. Damit das ein bisschen in die Puschen kommt, zwinge ich mich über die ersten Kapitel jeweils zu bloggen. • Klicke auf das Bild um zum «Infinite Jest»-Logbuch zu kommen.

Etwas Großes geht los

Klicke auf das Bild um zur

Eine Fortsetzungsgeschichte hat nach neun Jahren endlich einen zweiten Teil. Klicke auf das Bild um zu »Genius Loci« zu kommen. • Thomas Schütte: »Großer Geist«. (Plastik vor dem Neuen Museum in Weimar; Detail.) Bronze poliert, Farblos lackiert. Entwurf 1997, Ausführung 1998.

Herzliche Deutsche Einheit alle!

Der 21. November 1989 in Weimar

Der 21. November 1989 in Weimar: Zwölf Tage nach dem Mauerfall und ein ganzes Jahr bis zur Wiedervereinigung wird gegen die SED-Regierung und für einen Relaunch Ostdeutschlands demonstriert. Für Demokratie, aber nicht unbedingt für ein Aufsaugenlassen durch die Bundesrepublik. – Was geht mir durch den Kopf, wenn ich so ein Foto sehe? Zunächst mal, ein »ß« zwischen Großbuchstaben, das geht gar nicht. Feiertage sind schön und gut, aber nicht, wenn sie auf einen Samstag fallen. Und: Ist das geil, bei der friedlichsten Revolution dabei gewesen zu sein, die je ihr Ziel der Freiheit erreicht hat. • Foto: Klaus Bergmann. Lizenz: Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Mehr Informationen zur Lizenz erhältst du, indem du auf das Bild klickst. Mehr Bilder zur Wende: http://www.wir-waren-so-frei.de

Herbschd!

Herbschd2

Die Sommerpause ist fast rum und ich fange wieder an zu bloggen. Im Herbst gibt es auf martinJost.eu ein neues Politikblog, ich kritisiere wie gewohnt Bücher und Filme, und es gibt eine neue Fortsetzungsgeschichte: »Genius Loci« ist ein Superheldenfantasykrimi, der in Weimar spielt... • Foto: Martin Jost

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Alte Aufmacher ausmisten

Eingeordnet unter 99 Archiv, In eigener Sache

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.