Aufgeräumt

Postkarte aus meinem Schreibtisch (22. Juli 2013)

Nebelwald

Persönlicher Lifehacking-Coach zeigt Trick, meinen Kopf genauso aufzuräumen und ablenkungsfrei zu kriegen wie meinen Schreibtisch: Gedanken, die Konzentration zerstören (meistens drehen sie sich nur um die Dinge, die sowieso nach der aktuellen Arbeit noch angegangen werden), auf ein Symbol bringen oder als eine Akte vorstellen; im Kopf bildlich in einen Karton stecken; Deckel drauf und in den Schrank räumen.

Auf einmal kann ich wieder arbeiten. Eine Aufgabe, die ich auf 20 Minuten schätze, schaffe ich in 20 Minuten. Und nicht in drei Stunden plus Verlängerung.

Am Nachmittag eine gute Seite Hausarbeit produziert.


Auch noch:

Hinterlasse einen Kommentar

von | 9. Oktober 2013 · 06:00

Sag, was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s