Mai 2016: Was geht in Rosenheim?

Im Mai werden Jon Fosses «Sommertag» sowie das Volksstück «De weiße Gams» zum letzten Mal gegeben, beim Frühlingskonzert des Musikvereins ist eine Stradivari zu hören und ein Vortrag des Historischen Vereins erklärt, was die Wikinger im Chiemgau verloren haben. Martins Tipps für Kultur in Rosenheim:
.

Ausstellungen findest du am Ende des Artikels.


Sonntag Theater im TAM Ost

1.

Jon Fosse: «Sommertag»

17 Uhr • 14 Euro
TAM Ost, Chiemseestraße 31
Mehr Infos und Videobeitrag auf tam-ost.de

Der Norweger Jon Fosse schreibt Theater in Reinform: wenige Charaktere, kaum Action und hochkonzentrierte Dialoge. Sein Stück «Sommertag» handelt von einer Frau, deren Mann beim Fischen umgekommen ist. Jahre später unternimmt sie eine Reise durch ihr vergangenes Leben, das sie nie hinter sich gelassen hat.

Auch noch am 6. und 7. Mai, jeweils 20 Uhr.


Freitag Mundart-Volkstheater

6.

Georg Maier: «De weiße Gams»

20 Uhr • 11 bzw. 12 Euro
Künstlerhof, Ludwigsplatz
Mehr auf volksbuehne-ro.de

„A ganz varreckte Wuidergeschicht in drei Akten, aufgschriebn von Georg Maier.“

Auch noch am 7., 13. und 14. Mai, jeweils 20 Uhr.

Inn-Salzach. #rosenheim #roseshome #sky #sun #eveningsun #innsalzach #bavaria #juno

A post shared by Martin (@365anfaenge) on

Giebel rund um den Ludwigsplatz.


Sonnabend Führung

7.

Das Rosenheimer Rathaus

14 Uhr • 6 Euro
Treffpunkt: Rathaus-Foyer, Rathausstraße 14–16
Details auf veranstaltungen.rosenheim.de

Rathaus-Rosenheim-Header

Rosenheims Rathaus wurde 1858 als Bahnhof gebaut, ihm gegenüber ein Lokschuppen. Lange war das Gebäude-Ensemble aber nicht in seiner ursprünglichen Funktion in Betrieb, denn die Bahngleise wurden schon wenige Jahre später aus der Innenstadt verbannt. Der Lokschuppen ist heute ein Ausstellungszentrum von überregionaler Bedeutung. Das Rathaus spielt in der ZDF-Krimiserie «Rosenheim-Cops» die Rolle der Polizeiwache.

Eine Führung der Touristinfo Rosenheim.


 Sonnabend Führung

7.

Auf den Spuren der Rosenheim-Cops

16 Uhr • 6 Euro
Treffpunkt: Touristinfo, Parkhaus P1
Mehr Infos unter veranstaltungen.rosenheim.de

Treffpunkt Rosenheim-Cops-Führung

Rosenheim hat zwar noch keinen eigenen «Tatort», aber eine ZDF-Vorabend-Krimikomödien-Serie. «Die Rosenheim-Cops» hat mittlerweile 15 Staffeln. In der Serie fungiert das Rathaus als Polizeistation (siehe oben) und viele andere Rosenheimer Schauplätze spielen eine Rolle – wenn auch selten unter ihrem wahren Namen. Der Flyer zur Stadtführung verspricht übrigens „100% Aufklärungsquote“ …

Auch noch am 7., 14., 21. und 28. Mai, jeweils 16 Uhr.


Sonnabend Folk im Irish Pub

7.

The Sunmoth

Keine Uhrzeit angegeben. Der Pub öffnet um 17 Uhr. Die Musik geht vermutlich los, wenn’s voll ist.
Finn McCool’s Irish Pub, Nikolaistraße 15
Details auf veranstaltungen.rosenheim.de

“The Sunmoth” würden Folk ohne Folklore spielen, heißt es im lyrischen Pressetext der Band. Thomas Böhm (Voc, Guit), Herk Röpe (Organ, Voc, Perc) and Evelyn Helbig (Piano, Voc).


Sonntag Frühlingskonzert des Musikverein Rosenheim

8.

Vivaldi, Mozart, Beethoven, Mendelssohn & Elgar

19:30 Uhr • 19 Euro
Christkönigkirche, Kardinal-Faulhaber-Platz 10
Programmflyer auf musikverein-rosenheim.de (PDF)

 


Dienstag Oper im Kino

10.

Puccini: «La Fanciulla Del West»

20:00 Uhr • 25 Euro
Kino Citydome, Kufsteiner Straße 34
Weitere Infos und Tickets unter citydome-rosenheim.de

Live-Übertragung aus der Mailänder Scala. Italienisch mit deutschen Untertiteln, 140 min.


Mittwoch Lesung mit Martin Pfisterer

11.

Heinrich von Kleist: «Die Marquise von O.»

19:30 Uhr • 8,00 Euro
Künstlerhof, Ludwigsplatz
Eine Veranstaltung der Goehte-Gesellschaft in Rosenheim

 


Mittwoch Jazz

11.

Angela Avetisyan 4tet

20:30 Uhr
Le Pirate, Ludwigsplatz 5
Details unter lepirate-rosenheim.de

„Jazz, Nu-Jazz, Funk, Lounge“ mit Trompeterin Angela Avetisyan, Shinya Fukumori (dr) aus Japan, Misha Antonov (p) aus Russland und Pedro Hernandez (b) aus Chile.


Donnerstag Vortrag von Dr. Michaela Helmbrecht

12.

Die Wikinger im Chiemgau? Die Riemengarnitur von Marquartstein, ein Rarissimum

19 Uhr
Musikschule Rosenheim, Hans-Fischer-Saal, Ludwigsplatz 15 (4. Stock)
Details auf historischervereinrosenheim.de

Die Riemengarnitur aus zahlreichen Beispielen historischer Goldschmiedekunst ist eines der Original-Exponate in der Ausstellung «Wikinger!», die derzeit im Lokschuppen läuft (siehe unten). Archäologisch lässt sich nachvollziehen, dass das Schmuckstück aus Rohstoffen und Handwerkskunst von weit entfernten Orten der Welt geschaffen wurde. Gefunden hat man die Überreste eines Wikinger-Gürtels in Marquartstein, nicht weit vom Chiemsee. Der Vortrag ist eine Veranstaltung des Historischen Vereins Rosenheim. Dr. Michaela Helmbrecht ordnet den Fund ein.


Sonnabend Deutschlandweit

14.

Gratis-Comic-Tag

10 bis 13 Uhr • Eintritt frei, drei Comics gratis für jeden
Stadtbibliothek Rosenheim, Am Salzstadl 15
Details auf veranstaltungen.rosenheim.de

Der Gratis-Comic-Tag ist eine Veranstaltung der größten deutschsprachigen Comicverlage und findet heuer zum 5. Mal statt. Besucherinnen und Besucher dürfen sich drei Gratis-Comic-Sonderdrucke aussuchen. Zeichner und Illustrator Hannes Herzog ist am Gratis-Comic-Tag in der Stadtbibliothek Rosenheim zu Gast.


Sonntag Jazz

15.

The Samerberg Jazz Ensemble LIV

20:30
Le Pirate, Ludwigsplatz 5
Details unter lepirate-rosenheim.de

Der Samerberger Schlagzeuger Michael Keul stellt zum 54. Mal für einen Themenabend im „Le Pirate“ eine eigene Formation zusammen. Diesmal ist das Thema: “The Art of the Trio”. David Gazarov (Piano), Andreas Kurz (Kontrabass), Michael Keul (Schlagzeug).

Ausgabe LV am 12. Juni: „Swinging Vienna – Jazz aus Wien“.


Mittwoch Türkisch-griechisch-bayerisches Crossover

18.

Roverandom Sextett & Grup Gezi

20:30 Uhr
Le Pirate, Ludwigsplatz 5
Details unter lepirate-rosenheim.de

Zwölf Musikerinnen und Musiker auf der Bühne. Nach unserer Rechnung bleibt damit in der kuschligen Kneipe „Le Pirate“ noch Platz für sechs bis sieben Gäste. Früh kommen lohnt sich.


Sonntag Jazz

22.

Stephan Weiser Trio: «Horizons»

20:30 Uhr
Le Pirate, Ludwigsplatz 5
Details unter lepirate-rosenheim.de

Das Münchner Stephan Weiser Trio stellt sein neues Album vor. Stephan Weiser (Piano), Peter Cudek (Bass), Fabian Rösch (Schlagzeug).


Dienstag Jazz

24.

Don Menza Quartet

20:30 Uhr
Le Pirate, Ludwigsplatz 5
Details unter lepirate-rosenheim.de

Don Menza (Saxophon), Oliver Kent (Piano), Hans Strasser (Bass), Bernd Reiter (Schlagzeug).


Mittwoch Jazz

25.

Till Martin Trio

20:30 Uhr
Le Pirate, Ludwigsplatz 5
Details unter lepirate-rosenheim.de

Till Martin (Tenorsaxophon), Christian Elsässer (Piano), Henning Sieverts (Bass).


Sonnabend Stadtführung

28.

Himmelsleiter und Grabendächer

14 Uhr • 6 Euro
Treffpunkt Touristinfo, Parkhaus P1
Mehr Infos unter veranstaltungen.rosenheim.de

Eine Altstadtführung durch historische Bürgerhäuser und verborgene Innenhöfe der Altstadt.


Bis 20. Mai Ausstellung im Stadtarchiv

Sepp Werkmeister: New Yorker Fotografien

MI+DO 9-12 + 14-16 Uhr, FR 9-12 Uhr
Stadtarchiv Rosenheim, Reichenbachstraße 1a
Details auf galerie.rosenheim.de

Sepp Werkmeister zeichnet für die Porträts auf zahlreichen Covern von Jazzplatten verantwortlich. Er hat Miles Davis, Louis Armstrong, Ella Fitzgerald und Duke Ellington fotografiert. Wo er in den 60-er- und 70-er-Jahren schon mal in New York war, fing er auch Straßenszenen ein. Er spazierte durch Harlem (teils mit getarnter Kamera) und dokumentierte den Kontrast zwischen Luxusgegenden und Armenvierteln. Eine Auswahl seiner Jazz-Porträts sowie seiner New Yorker Street Photography ist derzeit im Rosenheimer Stadtarchiv zu sehen, anschließend noch für zwei Wochen in der Städtischen Galerie.

Nach dem 20. Mai ist die Ausstellung noch bis 12. Juni im Rahmen der Ausstellung «Andy Warhol: The Original Silkscreens» (siehe unten) zu sehen. Eintritt hier: 6 Euro (Grundpreis).


Bis Juni Ausstellung in der Galerie

Andy Warhol: The Original Silkscreens

außer feiertags DI–MI+FR 10–17, DO 10–20, Wochenende 13–17 Uhr
Städtische Galerie, Max-Bram-Platz 2
Details und Führungen auf galerie.rosenheim.de

Städtische Galerie


Bis Oktober Sonderausstellung im Holztechnischen Museum

Holz im Bootsbau

außer feiertags DI–SA 10–17, jeden 2. u. 4. SO im Monat 13–17 Uhr
Holztechnisches Museum, Max-Josefs-Platz 4


 Bis Dezember Ausstellung im Lokschuppen

tägl.

Wikinger!

MO–FR 9–18, Wochenende + Feiertage 10–18 Uhr
Lokschuppen, Rathausstr. 24
lokschuppen.de

Auf dem Außengelände des Lokschuppens liegt das Schiff aus Bullys Verfilmung von «Wicki und die starken Männer».

Auf dem Außengelände des Lokschuppens liegt das Schiff aus Bullys Verfilmung von «Wicki und die starken Männer».

Die Wikinger trugen in Wirklichkeit gar keine Helme mit Hörnern an den Seiten. Das hat sich Richard Wagner ausgedacht. Sie waren auch keine dummen Rowdies, sondern ein kulturell fortschrittliches, smartes Volk. Der Rosenheimer „Lokschuppen“ ist eines der Top-Zentren für Blockbuster-Ausstellungen in Deutschland. Die «Wikinger!»-Schau lohnt eine Reise nach Oberbayern, wenn man den Kritiken in verschiedenen Zeitungen glauben darf.


Vorschau Konzerte Open Air

Juli

Uriah Heep, Rea Garvey, Cro und Weitere beim Rosenheim-Sommer-Festival

14. bis 23. Juli
Mangfallpark
Details auf rosenheim-sommerfestival.de


Dein Event

Bei obigen Terminen handelt es sich um persönliche Empfehlungen und damit um eine bewusste Auswahl. Mir ist aber bestimmt Einiges entgangen. Wenn du noch einen Tipp für mich hast oder im nächsten Monat ein Event veranstaltest, freue ich mich über eine E-Mail an wasgehtinrosenheim@martinjost.eu.


Mehr aus Rosenheim im Blog:

  • Mai 2016: Was geht in Rosenheim?
    Im Mai sind eine Stradivari und jede Menge Jazz in Rosenheim zu hören. Und ein Vortrag erklärt, was die Wikinger im Chiemgau verloren haben. Martins Kulturtipps: Weiterlesen →
  • April 2016: Was geht in Rosenheim?
    Im April kommt «Das Boot» als Live-Theater in die Stadt. Kabarettist Josef Hader spielt im KuKo. Und die «Wikinger!»-Ausstellung im Lokschuppen ist erst ganz frisch eröffnet. Martins Tipps für Kultur in Rosenheim Weiterlesen →
  • Rosenheimer Verkehrsordnung
    Im oberbayerischen Rosenheim gilt eine ganz besondere Ausnahme von der Straßenverkehrsordnung. Legen Sie schon mal Ihre Hand auf die Hupe. Weiterlesen →
  • Flucht im Pendlerzug
    Im Pendlerzug von Rosenheim nach München trifft man Geopolitik schon bevor man die Morgenzeitung aufgeschlagen hat: Hunderte Flüchtlinge reisen hier jeden Tag in Deutschland ein. Weiterlesen →

Mehr über Theater im Schaufenster:


Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 06 Martin Josts Kulturkonsum, 08 Drahtbildberichterstattung, Rosenheim

Sag, was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s