Am Montag wird der erste Stolperstein im Rosenheimer Land verlegt

Vor einem kleinen Kiosk in Stephanskirchen, der seit Jahren leer steht, verlegt die Initiative „Erinnerungskultur – Stolpersteine für Rosenheim“ am Montag den ersten Stolperstein im Landkreis Rosenheim.

Stolpersteine sind kleine, goldglänzende Plaketten, die an Opfer der Nazis erinnern. In der Regel liegen sie wie Pflastersteine vor der letzten frei gewählten Wohn- oder Wirkungsstätte der Getöteten.

Auf dem Stephanskirchener Stolperstein an der Abfahrt vom Schloßberg wird der Name Johann Vogl stehen. Vogl betrieb einst den Kiosk. Die Nazis deportierten ihn für seine Zivilcourage ins Konzentrationslager Dachau und ermordeten ihn am 27. März 1938.

Stolpersteine als Mahnmahle sind umstritten. Die Stadt Rosenheim selbst sieht sie kritisch. Im nahen München hat der Stadtrat ausgeschlossen, Stolpersteine auf öffentlichem Grund zu verlegen.

In München lebt die größte Kritikerin des Projekts: Charlotte Knobloch, die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, findet es „unerträglich“, dass auf den Namen Ermordeter Juden „herumgetreten“ werde. Trotzdem hat München Stolpersteine – knapp über 60 verlegt auf Privatgrund, viele weitere eingelagert.

Charlotte Knoblochs Position vertrat Rolf-Jürgen Löffler (CSU) bei der Debatte im Stephanskirchener Gemeinderat im März. Christine Annies (Grüne) sagte laut Oberbayerischem Volksblatt: „Wer den Text darauf lesen will, der muss den Kopf senken und verneigt sich so symbolisch vor dem Opfer des NS-Regimes.“ Bei der anschließenden Abstimmung entschieden sich die Räte für den Stolperstein.

Europaweit sind gut 69.000 Stolpersteine verlegt. Erfunden und patentiert hat sie der Kölner Künstler Gunter Demnig. Er wird am Montag persönlich den Stephanskirchener Stolperstein verlegen sowie fünf weitere in Niedernburg.

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 05 Wochenende (FR), 07 Sonntags, 08 Drahtbildberichterstattung, 18 Innsider, Bayern, Blog-Exklusiv, schaufenster1, Stephanskirchen

Sag, was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.