Gute Bandnamen aus meiner iTunes-Bibliothek

Wenn man es als Indie-Band zu etwas bringen will, ist der Bandname schon die halbe Miete. Best Practices:
.

Sehnsuchtsorte

  • The Wilderness of Manitoba
  • Dreamsalon
  • The Districts
  • Dude York
  • El Ten Eleven
  • The Crayon Fields
  • Couch

Sympathieträger

  • Freelance Whales
  • Communist Daughter
  • Flat Worms
  • Caroline Smith and the Good Night Sleeps
  • The Lion’s Roar
  • Field Mouse
  • Alpha Consumer
  • Zoo Animal
  • Young Fathers
  • The Apples in Stereo
  • Edward Sharpe & The Magnetic Zeros
  • East India Youth
  • The Dodos
  • Desperate Journalist
  • The Cute Lepers
  • Cut Worms
  • Copilots
  • Constant Lovers
  • Conor Oberst
  • Bruised Beauties
  • Brothers in Law

 

Fetisch

  • Fiery Furnaces
  • Delorean
  • Flight Facilities
  • The Woodentops
  • Warm Soda
  • Dirty Projectors
  • Dirty Beaches
  • Dead Leaf Echo
  • Crystal Stilts
  • Cold Specks
  • Circulatory System
  • Bubblegum Lemonade

Ganze Sätze

  • Widowspeak
  • Do Make Say Think
  • Cut Off Your Hands
  • Clap Your Hands Say Yeah
  • Citizen Cope
  • Breathe Owl Breathe
  • We Were Promised Jet Packs

Kleine Geschichten

  • First Communion After Party
  • Codeine Velvet Club
  • Fly Moon Royalty
  • British Sea Power
  • Fever Ray
  • The Rebel Motorcycle Club
  • Birthday Suits
  • The Dismemberment Plan
  • Daddy Issues
  • Collections of Colonies of Bees
  • Butterfly Explosion
  • Broken Social Scene


Auch das noch:

  • Gute Bandnamen aus meiner iTunes-Bibliothek
    Anfang der 2000-er sind die Indie-Bands mit originellen Namen explodiert. Manche Bandnamen haben mehrere Ebenen. Manche sind, für sich genommen, kleine Kurzgeschichten. Weiterlesen →
  • Martins Audiothek-Tipp: Die Offene Gesellschaft Wants YOU!
    „Wissen“ auf SWR2 ist eine tägliche halbstündige Radiosendung, die einen auf angenehme Art verklugt. Ich empfehle euch den interessanten Beitrag über die Ideen des Philosophie-Stars Karl Popper: Weiterlesen →
  • Humanismus Unplugged: «Springsteen on Broadway» auf Netflix
    Bei Netflix kann man sich Bruce Springsteens Broadway-Show ansehen. Darin erzählt der Boss mindestens so viel, wie er singt. Der Abend ist melancholisch und gleichzeitig starkes Gift gegen Zynismus. Weiterlesen →
  • Diese 10-stündige Reportage von den Machern von «This American Life» musst du dir anhören: Martin empfiehlt das Podcast «Serial»
    Diese 10-stündige Reportage von den Machern von «This American Life» musst du dir anhören: Martin empfiehlt das Podcast «Serial» Weiterlesen →
  • Hast du die Karten?
    An jenem Sonntagabend im Oktober starteten wir unseren Angriff auf den grünen Hügel. Einen Cyber-Angriff wohlgemerkt, denn erst zum zweiten Mal überhaupt verkauften die Bayreuther Festspiele einen Teil der Tickets online. Haben wir den Hügel eingenommen? Weiterlesen →
  • Ab geht die Luci
    Für fudder durfte ich die Fotos zu Julias Artikel über das Lucia-Fest im Freiburger Peterhofkeller machen. Ein schöner Abend mit Musik … und Kerzen. Ich wünschte, es wäre kälter draußen. Weiterlesen →
  • Gedrucktes (52)
    Der MC ein echter Freestyle-Guru, die Musik komplett handgemacht: Moop Mama verbinden als Marching Band HipHop und Blasmusik. Des Anhörens wert. Weiterlesen →
  • „Ich dirigiere heute trotzdem“
    Ich war in einem Sinfoniekonzert. In Weimar ist das so: Alle haben ein Abo. Mit „alle“ meine ich: Jeder. Die eine Hälfte geht am Sonntagabend, die andere Hälfte hört sich das Konzert am Montagabend an. Ich ging mit den Abokarten meiner Eltern. Und musste feststellen: Sinfoniekonzerte in Weimar sind lustig. Der Dirigent ist Entertainer und das Publikum spielt Komponisten wie Fußballvereine gegeneinander aus. Naja, ganz so schlimm ist es auch wieder nicht. Aber Pausensnacks sind total billig. Weiterlesen →
  • »I just had Sex«
    Selbstironie ist die Voraussetzung, noch etwas von Wert aussagen zu können. Der Haken an Selbstironie ist, dass sie eine Denkebene voraussetzt oder eine Schaffensperiode, in der der Produzent etwas ernst meinte. (Denkebene oder Schaffensperiode heißt hier: Gleichzeitigkeit ist nicht ausgeschlossen. Ein Selbstironiker kann eine Aussage treffen, die im selben Moment eine ernst gemeinte Grundlage hat und sich und ihn parodiert.) Der Punkt ist doch: Weiterlesen →
  • Was gsait werre muss
    Was gesagt werden muss: Die Schwaben haben nichts gut bei uns. Nun strahlen sie auch noch volkstümliche Musik im Internet aus. Jede Nachsicht haben sie damit verspielt. Das wird man jawohl noch sagen dürfen. Weiterlesen →
  • Ich habe mir Arbeit mitgebracht
    Ein Konzert in einer Kirche ist eine Prüfung. Gegen Unterkühlung und Blasenruptur aushalten braucht alle menschliche Kraft. Überleben ist die Kunst. Warum sich jemand noch die Mühe macht, Stuck zu fotografieren und die Partitur zu lesen, erschließt sich mir nicht. Weiterlesen →
  • Genres
    Was ist AOR? Freiburg • martinJost.eu Indie Rock & Lo-Fi Brit-Pop & Rock Alternative Pop/Rock Folk Adult Alternative Mainstream Rock Electronica Singer/Songwriter Dance Pop Hip-Hop/Rap Punk AOR Classic Rock Das sind die Musik-Genres, die mir am meisten liegen – sofern … Weiterlesen →
  • iTunes-Mem
    Ich bin so 2008 Intime Bloßstellung verlangt dieses uralte Mem von einem, auf das ich beim @misscaro-Lesen gestoßen bin. (Sie hat es von Clusterflock hat es von My Brilliant Mistakes hat es von The Conical Glass hat es von Hot … Weiterlesen →
  • Inventur
    Zum Mitnehmen Freiburg • martinJost.eu Kennt ihr diese Kartons, die mit „Zu verschenken“ oder „Bitte mitnehmen!“ beschriftet sind und die vor Häusern stehen, wo jemand ausmistet oder umzieht oder gestorben ist? Ein Naturgesetz sagt, dass ich an solchen immer nur … Weiterlesen →
  • Bertoldsbrunnen (19)
    Auch noch: Bertoldsbrunnen 1. Juli 2004 ○ 9:30 Uhr • 2. Juli 2004 ○ 8:50 Uhr • 4. Juli 2004 ○ 11:10 Uhr Bertoldsbrunnen 5. Juli 2004 • 5:05 Uhr Bertoldsbrunnen 6. Juli 2004 • 5:10 Uhr Bertoldsbrunnen 7. Juli … Weiterlesen →
  • „Glauben herausblasen“
    35 Jahre Posaunenchor Schöndorf: Abendmusik mit dem Landesposaunenwart Weimar. (tlz/majo) Gerade hat Martin Steiger, Pfarrer der evangelischen Kirchgemeinde in Schöndorf, noch Volleyball gespielt. Jetzt ist er umgezogen und stimmt zusammen mit den anderen Blechbläsern sein Instrument. Am Samstagabend bot der Posaunenchor zusammen mit befreundeten Musikern aus Oldisleben und Gebesee den Gemeindemitgliedern geistliche … Weiterlesen →
  • iPod- und iTunes-Charts 2010
    Top 25 Stand: 4. Januar 2011 Ordnungszahl: Chartposition; T: Titel; K: Künstler; C: Playcount (seit 2006); +: Playcounts seit 3. Januar 2010; E: Entdeckt; A: Habe ich das Album? T: Pachelbel Canon K: Marston Smith C: 718 +: 84 E: … Weiterlesen →
  • 2010 gelesen
    Freiburg. (mjeu/majo) Zeit ist kostbar. Sie mit Büchern zu verbringen ist, verglichen mit Filmen, reichlich unökonomisch. Ein enttäuschender Film kostet einen höchstens drei Stunden Leben. Wenn ein Buch nicht passt, sind locker 20 Stunden Lebenszeit im Eimer. Da ist es … Weiterlesen →
  • Mein Beitrag zur Schwarmintelligenz
    Dokumentation Martins iPod- und iTunes-Playcount-Charts Stand: 13. Dezember 2007 Ordnungszahl = Chartposition; T: Titel; K: Künstler; E: Entdeckt; A: Habe ich das Album? T: That Old Pair of Jeans K: Fatboy Slim E: MMMONE* A: nein (Why try harder – … Weiterlesen →
  • Sätze, die ich nur in Freiburg höre
    „Was kostet eine Seele?“ „80 Cent.“ „Ich bin heut’ im Mösle reiten.“ „Wenn du nach Hawei ziehst, kannst du echt gut Russisch lernen.“ „Hast du schon mal bei Nacht die Milchstraße gesehen?“ „Ja, da hat’s doch diesen Irish Pub.“ (Sorry, aber mir … Weiterlesen →
  • Kuck, da war ich
    Warum wir auf Konzerten Andenken kaufen Der erste Mai war in diesem Jahr ein Samstag. Das ist eigentlich in jeder Hinsicht unpraktisch: Besonders viel zu erwartende Randale in Berlin, kein Einkaufen mehr am Samstag und kein extra Tag frei. Freitagabend … Weiterlesen →
  • «Dallas» und Haferflocken
    Martin ist zum Rotzen zumute Ich als Freiburger Von Martin Jost Freiburg. (mjeu/majo) Ich bin entsetzlich krank. Seit Tagen ist mein Leben aus der Bahn, ich verlasse nicht das Haus außer um in die Apotheke zu gehen und verlasse kaum … Weiterlesen →
  • Martin nimmt Michael Jackson wahr
    MJKK Martin nimmt Michael Jackson wahr In des Herzens heilig stille Räume Musst du fliehen aus des Lebens Drang, Freiheit ist nur in dem Reich der Träume, Und das Schöne blüht nur im Gesang.* Michael Jacksons Tod hat ihn vor … Weiterlesen →
  • Martin hört Lady Gaga
    Martin Josts Kulturkonsum Freiburg. (majo) Vor zwei Jahren oder ich weiß auch nicht mehr, wie lange es her ist, habe ich mit einer Kollegin auf Arbeit Radio gehört. Die Arbeit war Krankenwagen fahren und an jenem Tag hatten wir einen … Weiterlesen →
  • Martin kuckt »Cruel Intentions«
    Martin Josts Kulturkonsum Freiburg. (mjeu/majo)• »Cruel Intentions« ist eine Übertragung der Romanvorlage »Les liaisons dangereuses« (»Gefährliche Liebschaften«) in die Gegenwart. Auf Deutsch heißt er »Eiskalte Engel«, was dämlich ist. Aber der Film ist sehr cool. Der Soundtrack mit Musik von … Weiterlesen →
  • Martin hört »150 Essential Classical Moments«
    Martin Josts Kulturkonsum (4) Billig-MP3s: Bitrate hui, Klang pfui. Luxembourg. (mjeu/majo)• Der Multi-Media-Händler Amazon Media EU verkauft auf seiner Seite amazon.de jetzt auch Musik im MP3-Format. Die Software hat noch Kinderkrankheiten, aber der Service ist schnell. Mit diesem Jahr hat … Weiterlesen →
  • Martin hört Alemannisch
    Martin Josts Kulturkonsum (3) Freiburg im Breisgau. (mjeu/majo)•• Ich mag Alemannisch sehr. Ich bilde mir ein, ich verstehe es gut, selbst wenn jemand in starkem Dialekt spricht. Ich finde den Klang des Alemannischen sympathisch. Und diese Sympathie ist stetig gewachsen, … Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar

von | 15. Mai 2020 · 09:00

Sag, was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.