Der Woche

Eine ganze Weile überlegen wir schon, an was uns die nackten Nasen erinnern, die manche Leute aus ihren Alltagsmasken 😷 hängen haben. Daran, dass Solidarität nicht selbstverständlich ist, schon klar, aber da ist noch etwas anderes. Wir haben uns so schnell daran gewöhnt, dass Fremde Stoff im Antlitz tragen, dass nackte Haut uns wie eine Obszönität vorkommt. Und obszön ist während der Pandemie auch die Geste der nackten Nase 👃. Jetzt haben wir’s: Erinnert sie in diesen Zeiten nicht an einen gestreckten Mittelfinger mitten im Gesicht 🖕🏻?


Bild der Woche

View this post on Instagram

Nochmal Rosmarin

A post shared by Martin Jost. (@365anfaenge) on

Wusstet ihr, dass Rosmarin nicht nur blüht, sondern seine Blüten auch noch wie die von Mini-Orchideen aussehen? Rosmarin, das nadelbaumhafte Kraut, das man zum Beispiel für Rosmarinkartoffeln benutzt? Wir sind relativ neu in der Landwirtschaftsszene, deswegen waren wir von unserem blühenden Rosmarin besonders hingerissen.


Tweet der Woche

Setup und Payoff


Gut geschrieben der Woche

“The word that once described Osama bin Laden and the killers of innocent Americans now extends to citizens protesting the killing of innocent fellow Americans. The concept that is not defined—terrorism—is not bounded.”

»Unpresidented« von Fintan O’Toole
New York Review of Books

Wir kennen das Gefühl: Nicht noch ein Artikel, der eine weitere Schicht aus unfassbaren Trump-Vergehen über unser Bewusstsein kippt. Bei den ersten haben wir noch gedacht: „Wenn das stimmt, ist das sein Untergang.“ Inzwischen mehr so: „Wussten wir das schon, oder ist es nur mehr von demselben Scheiß?“ Fintan O’Tooles Essay haben wir trotzdem mit Genuss (und mit Abscheu, wie immer, na klar) gelesen. Er ist nämlich erstens gut geschrieben und entwirft zweitens auch ein Modell für den Boden, auf dem Trumps Dung aufgeht: Amerika als ein Land, das inzwischen drei endlose Kriege führt. O’Toole schreibt, in welchem Sinne der amerikanische Bürgerkrieg, der Vietnamkrieg und der “War on Terror” bis heute andauern. Und wie die Beliebigkeit, mit der das Wort ‘Terror’ seit 2001 benutzt wird, es in eine gefährliche Zeitbombe verwandelt hat.


Buch der Woche

Ernest Hemingway: Death in the Afternoon
(Deutsch: Tod am Nachmittag)

Ein Sachbuch von Ernest Hemingway. Der Fan von spanischen Stierkämpfen gibt eine Einführung in ihre Geschichte und in die Feinheiten dieser Kunst. Grundton Machismo, mit Exkursen über Tod und Moral.

Bewertung: 3.5 von 5.

Film der Woche

Supersize Me 2: Holy Chicken

Morgan Spurlock hat vor 18 Jahren eine unterhaltsame Recherche über das Phänomen Fastfood gedreht – samt Selbstversuch, in dem er sich einen Monat lang nur von McDonald’s-Produkten ernährt. (Spoiler: Es ist ihm nicht so gut bekommen.) Die Fortsetzung zeigt seinen Versuch, ein Fastfood-Restaurant zu eröffnen, in dem er selbst mit gutem Gewissen essen gehen könnte. Dafür muss er einiges lernen: Wie wird man Hühnerbauer? Wie kreiert man ein leckeres Rezept? Geht das überhaupt, wenn es auch gesund sein soll? Und wie sieht ein Restaurant aus, das es mit der Ehrlichkeit gegenüber seinen Kund*innen auf die Spitze treibt?

Teil 1 von «Supersize Me» ist als DVD erhältlich, Teil 2 als Stream bei amazon.

Bewertung: 4 von 5.

Track der Woche

Weil doch Christian Drosten im Urlaub ist und wir ihn so vermissen, hier noch mal das Loblied auf den Virologen von Bodo Wartke. Es enthält einige der besten deutschen Reime, die wir je gehört haben. Schönes Wochenende!


Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 03 Martins Meinung (MI), 05 Wochenende (FR), 06 Martin Josts Kulturkonsum, 08 Drahtbildberichterstattung, 20 Der Woche, Bild der Woche, Blog-Exklusiv, Buch der Woche, D-Land, Film der Woche, Gut geschrieben der Woche, Martin kuckt, Martin liest, Track der Woche, Tweet der Woche, Vorwort der Woche

Sag, was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.