Archiv der Kategorie: Re-blog

Deutsches Museum, Müllersches Volksbad, drei Wölkchen. #fb #wordpress

via Instagram http://ift.tt/2rjlWIL
Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Re-blog

Presseschau für Montag, 23. März 2015

Laut «Abendzeitung» ich mich an der frischen Luft bewegen.

Ich solle ruhig mal einen Entspannungstag einlegen, schreibt die «tz».

Ein Ende der Geldsorgen prophezeit der «Münchner Merkur».

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Re-blog

Martinvertretung gesucht

Martinstor

Die Martins haben das Freiburg verlassen.

Martin 1 hat die Burg gewechselt, Martin 2 ist ins Heim. Man sagt ja: „Du kriegst den Freiburger raus aus Freiburg, aber niemals Freiburg aus dem Freiburger.“ Keine Frage, dass Martin & Martin weiter jeden Tag an Freiburg denken werden. Nicht auszuschließen, sondern geradezu erwartbar, dass die Perspektive mit einigem Abstand ihnen zu neuen Einsichten in Freiburg verhilft, die sie an dieser Stelle mitteilen werden.

Unterdessen aber wäre es schön, wenn Martinstor einen Freiburgmartin als Korrespondenten vor Ort hätte. Du heißt Martin, hast deinen Lebensmittelpunkt mehr oder weniger in Freiburg und willst der Welt ermöglichen, von Freiburg zu lernen? Dann bewirb dich jetzt!

Ursprünglichen Post anzeigen 135 weitere Wörter

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Re-blog

Für Journalismus zu viel Haltung

Broken Republic: Three Essays. Arundhati Roy
Broken Republic: Three Essays. by Arundhati Roy
My rating: ★★✩✩✩

Arundhati Roy dokumentiert und kritisiert in drei Essays den industriellen Landraub an indischen Ureinwohnern. Indiens Regierung  setzt die Ausbeutung der Natur durch Bergbau-Corporations mit Waffengewalt und Progromen gegen die Bevölkerung durch.

Der erste von drei Essays liefert eine Einordnung zu den Hintergründen. Im zweiten porträtiert Roy Widerstandskämpfer, die sie im Urwald besuchte. Dieser mittlere Essay ist das beste Stück aus der Sammlung und für sich genommen sehr lesenswert. Aufsatz Nummer drei ist eine detaillierte Dokumentation der Propagandaschlacht zwischen Regierungsmacht und Guerilla-Widerstand. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

von | 2. Juli 2014 · 09:00

Freiburg ist nicht, was du denkst

Kann uns keiner erzählen, dass wir keine Ratte in einem Labor wären. Freiburg ist eigentlich gar keine Stadt, sondern eine Versuchsanordnung. Freiburger sind eigentlich keine Bürger, sondern eine Stichprobe, die unter ständiger Beobachtung steht. Freiburg ist nichts anderes als ein Experiment aus der praktischen Politikwissenschaft. So verdreht, überzeichnet und unwahrscheinlich, wie alles in Freiburg passiert, kann es sich nur um ein Experiment unter methodisch überzogenen Bedingungen handeln. Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter 03 Martins Meinung (MI), 07 Sonntags, 08 Drahtbildberichterstattung, Ich als Freiburger, Re-blog, Was geht in Freiburg?

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2013 an.

Hier ist ein Auszug:

Die Konzerthalle im Sydney Opernhaus fasst 2.700 Personen. Dieses Blog wurde in 2013 etwa 10.000 mal besucht. Wenn es ein Konzert im Sydney Opernhaus wäre, würde es etwa 4 ausverkaufte Aufführungen benötigen um so viele Besucher zu haben, wie dieses Blog.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Hinterlasse einen Kommentar

von | 1. Januar 2014 · 21:25

Bitte mitnehmen (36)

Bücherkiste.

Hinterlasse einen Kommentar

von | 1. Januar 2014 · 14:12