Archiv der Kategorie: Re-blog

Das sarkastische Horoskop (6)

Hat Ihnen unsere Ehrlichkeit schon gefehlt? Bei uns lesen Sie das einzige Horoskop, das nichts schönredet. Ehrlich!

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

von | 11. Februar 2020 · 09:00

Wie immer:

Frohe Weihnachten.

Hinterlasse einen Kommentar

von | 24. Dezember 2019 · 11:00

Datenschutzerklärung

Schön, dass du mein Blog liest oder ihm folgst! Und nun das Kleingedruckte:

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter In eigener Sache, Re-blog

Deutsches Museum, Müllersches Volksbad, drei Wölkchen. #fb #wordpress

via Instagram http://ift.tt/2rjlWIL

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Re-blog

Presseschau für Montag, 23. März 2015

Laut «Abendzeitung» ich mich an der frischen Luft bewegen.

Ich solle ruhig mal einen Entspannungstag einlegen, schreibt die «tz».

Ein Ende der Geldsorgen prophezeit der «Münchner Merkur».

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Re-blog

Martinvertretung gesucht

Martinstor

Die Martins haben das Freiburg verlassen.

Martin 1 hat die Burg gewechselt, Martin 2 ist ins Heim. Man sagt ja: „Du kriegst den Freiburger raus aus Freiburg, aber niemals Freiburg aus dem Freiburger.“ Keine Frage, dass Martin & Martin weiter jeden Tag an Freiburg denken werden. Nicht auszuschließen, sondern geradezu erwartbar, dass die Perspektive mit einigem Abstand ihnen zu neuen Einsichten in Freiburg verhilft, die sie an dieser Stelle mitteilen werden.

Unterdessen aber wäre es schön, wenn Martinstor einen Freiburgmartin als Korrespondenten vor Ort hätte. Du heißt Martin, hast deinen Lebensmittelpunkt mehr oder weniger in Freiburg und willst der Welt ermöglichen, von Freiburg zu lernen? Dann bewirb dich jetzt!

Ursprünglichen Post anzeigen 135 weitere Wörter

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Re-blog

Für Journalismus zu viel Haltung

Broken Republic: Three Essays. Arundhati Roy
Broken Republic: Three Essays. by Arundhati Roy
My rating: ★★✩✩✩

Arundhati Roy dokumentiert und kritisiert in drei Essays den industriellen Landraub an indischen Ureinwohnern. Indiens Regierung  setzt die Ausbeutung der Natur durch Bergbau-Corporations mit Waffengewalt und Progromen gegen die Bevölkerung durch.

Der erste von drei Essays liefert eine Einordnung zu den Hintergründen. Im zweiten porträtiert Roy Widerstandskämpfer, die sie im Urwald besuchte. Dieser mittlere Essay ist das beste Stück aus der Sammlung und für sich genommen sehr lesenswert. Aufsatz Nummer drei ist eine detaillierte Dokumentation der Propagandaschlacht zwischen Regierungsmacht und Guerilla-Widerstand. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

von | 2. Juli 2014 · 09:00