Link in Bio đŸ“Ž

Hier findest du einige Artikel, die ich zuletzt in Social Media empfohlen habe.

Lass mal wieder Curve flatten

HalmamÀnnchen Detail

Das Virus spielt Halma

“Flatten the Curve”, anyone? Der Slogan aus der Anfangsphase der Pandemie ist ein bisschen in Vergessenheit geraten. Warum wir nicht nachlassen dĂŒrfen: Weiterlesen


Nachtkritik

Apropos WĂŒste – Solastalgia

(Lothringer 13 Halle in MĂŒnchen) 24. Juni 2022. Das Wort „Solastalgie“, eine Erfindung des Umweltphilosophen Glenn Albrecht, bezeichnet den Schmerz, wenn sich unsere Welt zum Schlechten verĂ€ndert oder verschwindet. In ihrer Performance wandeln THE AGENCY wie Avatare in einem Computerspiel durch die Zeit nach der Zeit – wenn der Planet endgĂŒltig zerstört ist.

Plakat fĂŒr eine Performance

Nachtkritik

Theaterplakat in Innsbruck

Kafka umírá – Kafka stirbt

(Tiroler Landestheater Innsbruck) 19. Juni 2022. Kafka als Dramatiker? Max Simonischek outet sich in Innsbruck als Fan und bringt Kafkas letzte ErzĂ€hlung in die Kammerspiele des Tiroler Landestheaters. Das Ergebnis ist ein StĂŒck ĂŒber die Frage, wie wichtig uns die Kunst ist.


Toller Dokumentarfilm vom MĂŒnchner DOK.fest 2017 – auch auf DVD erhĂ€ltlich

VollsÀule Dokfest 2017

Nur mit Profis

Man kann alles lernen. Aber muss man fĂŒr jeden Scheiß ein Seminar besuchen? Der Bildungsmarkt lĂ€sst einen nicht im Stich. Vom ersten bis zum letzten Atemzug des Lebens gibt es Coachings, Kurse und Weiterbildungen. Ralf BĂŒcheler und Jörg Adolph haben ihre Dokumentation «Leben – Gebrauchsanleitung» ĂŒber Menschen in Kursen auf dem MĂŒnchner Dokfest vorgestellt. Weiterlesen

Am 3. Juni 2022 auf 3sat und in der Mediathek zu sehen:

Aus dem Archiv

KriegsflĂŒchtling und noch dazu verliebt

Vladimir Tomic kam als KriegsflĂŒchtling aus Bosnien-Herzegowina nach Europa. Mit seiner Mutter und seinem Ă€lteren Bruder lebte er 1992 auf einem riesigen Wohncontainer-Floß im Hafen von Kopenhagen. Als erwachsener Filmemacher hat Tomic aus den VHS-Homevideos seiner ehemaligen MitflĂŒchtlinge und Nachbarn einen Film gemacht. Der Zusammenhang der Bilder ergibt sich aus Tomic’ Geschichte, die er im Voice-Over erzĂ€hlt. 1992 wurde seine Familie ein Opfer des Krieges. Aber er war auch in Melissa verliebt, und das ging schlimm aus. Weiterlesen

Schwarzwaldkiosk

Seit Ende letzten Jahres wurde Freiburgs schwarzwĂ€ldigster Kiosk nach und nach von SchĂŒlern der Lessing-Realschule bemalt. Weiterlesen

Theaterkritiken

Entscheidungs-Algorithmus: Was lese ich als nĂ€chstes?

Das BĂŒcherregal ist voll. Aber wie soll ich entscheiden, welches Buch ich als nĂ€chstes lese? Damit der Entschluss fair und verbindlich ist, muss ich kluge, objektive MaßstĂ€be ansetzen. Dabei hilft mir mein persönlicher Entscheidungsalgorithmus in zehn einfachen Schritten plus eine allgemeine Regel: Weiterlesen

Hippokratischer Eid fĂŒr Computeradministratoren

Ich schwöre und rufe Leibniz, den Rechner, und Zuse und Eckert und Mauchly und alle Götter und Göttinnen zu Zeugen an, dass ich diesen Eid und diesen Vertrag nach meiner FĂ€higkeit und nach meiner Einsicht erfĂŒllen werde. Der Eid des Hippokrates Nach dem antiken Original: Übersetzung via Wikipedia. Updates durch mich sind hier im Text … Weiterlesen