In München ist noch bis 29. Juli das vollständige Skelett eines Tyrannosaurus rex zu sehen

Versteinerte Knochen fühlen sich einerseits an wie Stein, andererseits auch wieder nicht. Erwartet man die kalte Oberfläche eines Felsens, überraschen Versteinerungen durch ihre Wärme. Eher erinnert ihr Gefühl an poliertes Hartholz.

Ich weiß das, weil ich in München Dinosaurierknochen anfassen durfte. In der Ausstellung rund um das vollständige Skelett eines jungen Tyrannosaurus rex gibt es zwei versteinerte Knochen, die man ausdrücklich streicheln darf. Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 01 Hallo Woche! (MO), 06 Martin Josts Kulturkonsum, Martin besucht, schaufenster1

Am Montag wird der erste Stolperstein im Rosenheimer Land verlegt

Vor einem kleinen Kiosk in Stephanskirchen, der seit Jahren leer steht, verlegt die Initiative „Erinnerungskultur – Stolpersteine für Rosenheim“ am Montag den ersten Stolperstein im Landkreis Rosenheim.

Stolpersteine sind kleine, goldglänzende Plaketten, die an Opfer der Nazis erinnern. In der Regel liegen sie wie Pflastersteine vor der letzten frei gewählten Wohn- oder Wirkungsstätte der Getöteten.

Auf dem Stephanskirchener Stolperstein an der Abfahrt vom Schloßberg wird der Name Johann Vogl stehen. Vogl betrieb einst den Kiosk. Die Nazis deportierten ihn für seine Zivilcourage ins Konzentrationslager Dachau und ermordeten ihn am 27. März 1938. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 05 Wochenende (FR), 07 Sonntags, 08 Drahtbildberichterstattung, 18 Innsider, Bayern, Blog-Exklusiv, schaufenster1, Stephanskirchen

Datenschutzerklärung

Schön, dass du mein Blog liest oder ihm folgst! Und nun das Kleingedruckte:

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter In eigener Sache, Re-blog

Frohes Neues!

View this post on Instagram

#Rosenheimsommerfestival #fireworks #fb

A post shared by Martin Jost. (@365anfaenge) on

(Archiv-Video. Für die Produktion dieses Neujahrswunsches kamen keine Feuerwerkskörper zu Schaden.)

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

von | 31. Dezember 2017 · 23:59

Ich habe jetzt eine atmende Obergrenze eingeführt

Ein langer Flur voller Bücherstapel

Photo by Glen Noble on Unsplash

©
Wir können nicht alle aufnehmen. Es musste etwas passieren und es musste eine Entscheidung her.
©

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter 06 Martin Josts Kulturkonsum, 07 Sonntags, Aus meinem Bücherregal, Blog-Exklusiv, Martin liest, Postkarte aus …, schaufenster1, Wortkritik

Frohe Weihnachten!

Servus und frohe Weihnachten! Ich will dich gar nicht lange abhalten vom Plätzchen backen, Geschenke einpacken, Freunde treffen, Familie umarmen, Essen machen, Baum schmücken, Weihnachtsscheiße verweigern, Spazieren gehen, Schlitten fahren, Schwimmen gehen, Saufen, Durchbrennen, Räuchern, Rauchen, Schlafen, Serien kucken, Lesen, Musik hören, Entspannen, Singen oder unspezifisch gestresst sein. Mach, was immer du machst, aber genieß es und hab eine schöne Weihnachtszeit!

Und einen guten Start ins neue Jahr!

Hinterlasse einen Kommentar

von | 24. Dezember 2017 · 08:20

Deutsches Museum, Müllersches Volksbad, drei Wölkchen. #fb #wordpress

via Instagram http://ift.tt/2rjlWIL

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Re-blog