Schlagwort-Archive: Computerspiele

Martin spielt Train Simulator

MJKK

Screenshot

Martin fährt seinen Diesel-Frachtzug in einen Tunnel kurz vor dem Marias Pass. Es ist das erste Mal, dass ich mir eine Reise vorgenommen habe aufgrund der Landschaften, die ich aus einem Computerspiel kenne. (Screenshot aus Microsoft Train Simulator)

Tübingen. (mjeu/majo) Computerspiele finde ich langweilig. Überhaupt finde ich, dass ich wenig Geduld für Spiele aufbringe. Das könnte ich noch verallgemeinern für Tätigkeiten, die nichts pflegen und keinen Mehrwert hinterlassen außer einem Highscore. Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Martin spielt

Was soll man denn bitte aus einem Amoklauf lernen?

Du bist Junges Freiburg

Lebensraum Schule

Thüringische Landeszeitung (TLZ) vom 29. April 2002. »Hier. Nicht in Amerika« von Thorsten Büker

Erfurt/Winnenden. (mjeu/majo)•• Mit dem Amoklauf an der Albertville-Realschule in Winnenden letzten Monat kamen für mich – wie für viele andere – Erinnerungen auf, die sich nicht nur um den Massenmord vom April 2002 in Erfurt drehten, sondern auch um die Diskussionen und Überlegungen, die in der Folge öffentlich angestellt wurden. Das Ereignis selbst war für mich in beiden Fällen mit gruseliger Nähe verbunden, denn während beider Amokläufe hielt ich mich zufällig gerade in einer Nachbarstadt auf. »Die Einschläge kommen näher«, war mein Gedanke – als wäre ein Amoklauf weniger tragisch, wenn er auf einem anderen Kontinent passiert. Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter 03 Martins Meinung (MI), Du bist Junges Freiburg!