Schlagwort-Archive: Journalismus

Die Podcast-Reihe «Serial» wird mit hohem journalistischen Aufwand recherchiert, von Radiomachern exzellent produziert und schließlich hervorragend  erzählt. Drei Segnungen des Internets kommen in ihr zusammen: Der Trend zur Serie; der Trend zur literarischen Nonfiction; und das Podcast.

Screenshot: serialpodcast.org. Das Headerbild hat Drew Patrick Miller gemacht. Es stammt von unsplash.com (CC-Zero-Lizenz).

Screenshot: serialpodcast.org. Das Headerbild stammt von Drew Patrick Miller via unsplash.com (CC-Zero).

Die gerade abgeschlossene 2. Staffel erzählt die Geschichte von Bowe Bergdahl. Bergdahl war als US-Army-Soldat in Afghanistan stationiert und überlebte fünf Jahre in Taliban-Gefangenschaft. 2014 wurde er gegen die Freilassung von fünf Guantanamo-Insassen ausgetauscht. Bergdahl hat zugegeben, mit voller Absicht eines Nachts aus seinem Stützpunkt getürmt und in feindliches Territorium spaziert zu sein. Die amerikanische Öffentlichkeit hat nicht die beste Meinung von ihm. Diejenigen, die eine Anklage und Verurteilung als Deserteur fordern, werden ihren Wunsch wohl bekommen. Donald Trump et al. sagen relativ unverhohlen, dass Bergdahl eine standrechtliche Hinrichtung verdient habe. Bowe Bergdahl hat eine gut überlegte Erklärung dafür, warum er damals durchgebrannt ist. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

von | 3. Mai 2016 · 09:55

Keine Angst. Habt ihr überhaupt Angst?

Wo sind eigentlich diese vielzitierten altmodischen, fortschrittsfeindlichen, online-skeptischen Journalisten, die glauben müssen, dass ein Text chemisch an Reinheit abbaut, sobald er ins Netz gestellt wird und die soziale Medien für einen echten Angriff auf ihr berufliches Selbstbild halten? Gibt es die überhaupt? Gibt es diese Haltung außerhalb von Verlags-Geschäftsführeretagen? Weiterlesen

Ein Kommentar

von | 9. Mai 2013 · 09:00

Martin auf fudder 2011

5. Januar 2011 • (Zugleich: «Badische Zeitung» vom 7. Januar 2010)
Ich steh’ dazu: Ich fotografiere analog

13. Januar 2011
So funktioniert eine gute Verschwörungstheorie

2. Februar 2011
fudders Papst-Ticker: Der Papst und das Internet

Stefan Mappus mit Rosen5. Februar 2011 • (plus Fotogalerie)
Stefan Mappus geht auf den Münstermarkt

7. Februar 2011
Raus aus der Schublade: Eine Zeitschrift nur für Hausarbeiten Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 14 Fudder

Europa-Misstrauen, intellektuellig

Freiburg • martinJost.eu


Schriftsteller, Lyriker und Querulant Hans Magnus Enzensberger hat mit «Sanftes Monster Brüssel» einen Essay geschrieben, der irgendwo zwischen Unionslandeskunde, Beamtensatire und Polemik angesiedelt ist. Dem Geruch nach will er vor allem eins: in der Schule gelesen werden.

United Federation of Planets Parliament

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter 06 Martin Josts Kulturkonsum, Martin liest