Schlagwort-Archive: Kommentar

Freiburg schläft noch

Snoooooze!

Das wird ein ruhiger Sommer: Fest um Fest wird in Freiburg abgesagt. Déjà-vu? Vor genau einem Jahr erschien dieser Kommentar auf fudder. Freiburg schläft ein. Ich trauere zwar nicht um jede einzelne Party, aber um die Atmosphäre in der (ehemals) chilligsten Stadt Deutschlands.
.
Jägermeisterparty, Vatertagshock Horben

In Horben dagegen – da geht immer was.

Psst! Ganz leise! Mittagsruhe! Bitte nur mit weichen Sohlen die Stadt betreten. Rollkoffer anheben. Und lieber nicht unterhalten. Das hier ist Freiburg, die leiseste Stadt Deutschlands. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter 03 Martins Meinung (MI), 08 Drahtbildberichterstattung, 14 Fudder, 99 Archiv, Ich als Freiburger, Re-blog, Was geht in Freiburg?

Öffentliches Vermögen verschleudert

Leserbrief zu »Tschüss, alte UB«

Zu meinem fudder-Artikel »Tschüss, alte UB!«, der am 26. Mai auf fudder.de und am 3. Juni in der gedruckten Ausgabe der Freiburger Badischen Zeitung erschien, ging ein Leserbrief in der Redaktion ein. Weil fudder eine analoge Leserbriefseite noch abgeht, nehme ich mir die Freiheit, Herrn Ganters Einlassung an dieser Stelle ungekürzt zu veröffentlichen.

Oskar Ganter, Kenzingen

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 01 Hallo Woche! (MO), 03 Martins Meinung (MI), 08 Drahtbildberichterstattung, 14 Fudder, Ego Wall, In eigener Sache, Was geht in Freiburg?

Neu:Start►Freiburg


Simone Ariane Pflaum

Simone Ariane Pflaum

Du bist Junges Freiburg!

Freiburg. (mjeu/majo) Am 7. Juni wurde Junges Freiburg wieder in den Gemeinderat gewählt, diesmal mit einem Sitz für Stadträtin Simone Ariane Pflaum. Jetzt geht es daran, uns in der neuen Besetzung zu finden, auszutesten, welche Koalitionen sich lohnen könnten, und möglichst nahtlos in unseren Themen aus dem Wahlkampf nachzuladen.

Ui, ist das alles aufregend.

Eine Bestandsaufnahme unseres Kernthemas Jugendbeteiligung zeigt: Die Strukturen sind angelegt, aber müssen unbedingt mit Leben gefüllt werden. Im neuen Gemeinderat soll auch das neue Jugendgremium ein Wörtchen mitzureden haben.

Links zum Jugendgremium

Aufbruchstimmung herrscht auch, wenn wir an unsere aktuelle Forderung nach einem zentralen Skateplatz für Freiburg denken. Die Zustimmung ist groß. Junges Freiburg hat die anderen Fraktionen des Stadtrats aufgefordert, gemeinsam Taten folgen zu lassen, damit es nicht bei Lippenbekenntnissen bleibt.

Knifflig

Natürlich haben wir auch die schwierigen Themen nicht vergessen: Das selbstverwaltete Jugendkultur-Zentrum »Jugenddenkmal« braucht nach dem Experiment »Z« ein neues Konzept.

Die Generationen müssen einander mehr gönnen: Der Jugend ein Recht auf Freiräume und Freizeitimprovisation, der Weisheit ein gesundes und sicheres Leben. Warum nicht Hand in Hand, wenn uns schon die Stadt gleichermaßen gehört?

Wir sind neugierig, was ihr darüber denkt. Was sind für euch wichtige Themen? Was haltet ihr für besonders schwierig? Was habt ihr für Ideen?

Ihr könnt mit diskutieren.

Weg 1: Schreib’ einen Kommentar direkt unter diesen Artikel!
Weg 2: Komm’ montags um 18:00 Uhr zu unserem Treffen im Rathaus!
Weg 3: Schreib’ eine E-Mail an martinjost@junges-freiburg.de !

    Hinterlasse einen Kommentar

    Eingeordnet unter 03 Martins Meinung (MI), Du bist Junges Freiburg!