Schlagwort-Archive: Textform:Bild

Wo bin ich?

Weiterlesen

Werbeanzeigen

2 Kommentare

Eingeordnet unter 12 Fotografien, Wo bin ich?

Belagerungs-Zustände

Schatten voraus

Freiburg • martinJost.eu

Pilgerwegschild grün, Sponsor

PilgerwegIch stehe fest im Glauben, dass der Mann, der den Papstjob übernimmt, einen ziemlichen Schatten haben muss. Joseph Ratzinger, vorläufig unter dem Künstler- oder Ordensnamen „Benedikt XVI.“ bekannt, wirft seinen voraus. Am kommenden Wochenende besucht er als Teil einer Europatournee Freiburg im Breisgau.

Die Zeichen mehren sich, dass der Papstbesuch für den frommen Normalverbraucher das Ausmaß einer biblischen Plage annimmt. Einige hunderttausend zigtausend Pilger sollen in die Stadt schwemmen und auf abgesperrten Straßen zum in ein Festivalgelände umgebauten Flugplatz drängen. Über die Schwierigkeiten, in der Sicherheitszone Stufe Rot zu wohnen, höre ich bislang nichts als Gerüchte. Der Papst nächtigt in einer Entfernung zu mir von 200 Meter Luftlinie. Ich werde auf jeden Fall meine Tür zusperren.

Diese Woche kamen aus dem Gefängnis meine Tickets für eine Eucharistiefeier und eine Vigil. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 03 Martins Meinung (MI), 08 Drahtbildberichterstattung, Ich als Freiburger, Was geht in Freiburg?

Mein Juni auf fudder


Nachtclubgalerie

Eva Schulz, Annika Sandtner, M█████ M███████, Florian Grashorn

Sieben Todsünden in Malerei, Skulptur, Fotografie und Film von Künstlern aus ganz Deutschland – von Freitag bis Sonntag ist die Ausstellung „Sünde 7“ in der Mon Petit Bar im Stühlinger geöffnet. Das Thema „Sünde“ wird präsentiert an einem sündigen Ort – und sicher wird nicht zuletzt Neugier auf das Etablissement Besucher anlocken.
Erschienen am 8. Juni 2011 auf → fudderVorbericht/Feuilleton


Außerdem im Juni auf fudder: Morgensonneglitzern in der StadtPapamobil-FlotilleCafésommerlochAlemannisch schwätzePapst-Ausstellungblindad.de


Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 03 Martins Meinung (MI), 06 Martin Josts Kulturkonsum, 08 Drahtbildberichterstattung, 12 Fotografien, 14 Fudder, Martin kuckt, Online, Was geht in Freiburg?, Welt, Wie Freiburg bist du?, Wortkritik

Wo bin ich?

Schreibt eure Tipps in die Kommentare hier auf martinJost.eu!

Wo bin ich

Der erste richtige Rater gewinnt einen Gutschein für 30 Tage kostenlos DVDs ausleihen und Video on Demand schauen mit Lovefilm.de!

2 Kommentare

Eingeordnet unter 12 Fotografien, Wo bin ich?

Kein Zustieg für Hornochsen

Freiburg • martinJost.eu


Auf den Buslinien nach und von den Freiburger Vororten ist nicht nur am Wochenende viel lautes Partyvolk unterwegs. Tunibergexpress und Busfahrern reicht es jetzt mit Dorftölpeln, lauten Bierholern und Vorglühern, die in den Bus brechen: An den Wagen der Linie 32 wird ab sofort deutlich darauf hingewiesen, dass hier am Abend keine Ochsen mehr zusteigen dürfen.

Waltershofen ohne Ochsen

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 12 Fotografien, 14 Fudder, Ungedrucktes, Verschnitt

Transformers in Freiburg

Was geht in Freiburg?

Die neue UB klappt sich aus

Die neue UB klappt sich aus

Freiburg. (mjeu/majo)• Wenn ich mir Modelle oder Illustrationen vom geplanten Umbau der Unibibliothek angesehen habe, konnte ich mir nie vorstellen, dass sie im Wesentlichen stehen bleiben soll. Ich dachte, die Fassade müsste schon einmal ganz weg. Nachdem in den letzten Wochen dann aber ein Fassadenstück zur Anschauung enthüllt wurde, ist die zukünftige Gestalt des Gebäudes ein Stück vorstellbarer. Gleichzeitig sieht es aus, als wäre die alte UB ein Transformer, der angefangen hat aus unmöglichen inneren Orten stylishe, glänzende Applikationen nach außen zu klappen.

Das passt zu meinem Bild von der UB als abgestürztem Raumfrachter. Sie sah immer aus wie ein Klotz, der im Film »Alien« auf einen Planeten gestürzt ist und immerhin noch seine Gangway ausfahren konnte. Das Fachwerkviertel, dass das Raumschiffwrack unter sich begraben hat, ist aber erst einmal platt.

Auf genau dieser Gangway, die zum Haupteingang der UB führte, fragte mich mal ein Mann: »Wo geht’s denn hier zur UB?« Ich wies ihn darauf hin, dass er davor stünde und er meinte: »Das? Aber das ist doch das Parkhaus?« Hässlich genug war sie ja. Noch hässlicher war sie nur von innen.

Bis sie fertig renoviert ist, das wird noch eine ganze Weile dauern. Dabei dachte ich, seit ich in Freiburg lebe, es könne jeden Moment losgehen. Das Gerüst, das vor sechs Jahren schon an ihrer Fassade stand, war aber immer nur dafür gedacht, Besucher vor abplatzenden Betonstücken zu schützen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 07 Sonntags, 08 Drahtbildberichterstattung, Was geht in Freiburg?